Einsatz 01/2017

Datum: 17.01.2017
Uhrzeit: 15:35
Einsatzort: Berel, Breite Str.
Alarmierungsstichwort: ÖL 1 (Ölspur klein)
Einheiten: FF Burgdorf, FF Nordassel
Stärke: 1:1
Ausgerückte Fahrzeuge: StLF

Zu unseren ersten Einsatz im Jahr 2017, wurden wir am gestrigen Dienstag nach Berel alarmiert. Hier hatte ein Fahrzeug Öl verloren. Die Ölspur wurde mittels Bindemittel abgestreut und anschließend aufgenommen.

 

Nach gut einer Stunde konnten wir die Einsatzstelle wieder verlassen und in den Standort einrücken.

 

Einsatz 25/2016

Datum: 30.12.2016
Uhrzeit: 17:27 – 18:00
Einsatzort: Westerlinde, Oelber Weg
Alarmierungsstichwort: F2 (Standtardfeuer)
Einheiten: FF Burgdorf, FF Wartjenstedt, FF Hohenassel, FF Nordassel
Stärke: 1:5; 1:4; 0:1
Ausgerückte Fahrzeuge: StLF; LF; MTW

Am heutigen späten Nachmittag, wurden wir zu einem Feuer in die Ortschaft Westerlinde alarmiert. Entgegen der ersten Meldung, wurde der Brand an einem Waldstück in Wartjenstedt ausfindig gemacht. Vor Ort brannte ein Baumstumpf. Da die Kräfte aus Wartjenstedt das Feuer schnell unter Kontrolle und gelöscht hatten, konnten alle anderen Kräfte die Anfahrt abbrechen.

Wir rückten wieder in der Standort ein.

Einsatz 24/2016

Datum: 14.12.2016
Uhrzeit: 19:30
Einsatzort: L 474
Alarmierungsstichwort: Öl 1
Einheiten: FF Burgdorf
Stärke: 1:5; 1:3
Ausgerückte Fahrzeuge: StLF, LF

Um 19:30 Uhr wurde am gestrigen Mittwoch, unsere Wehr mit dem Stichwort: Ölspur alarmiert. Zwischen den Ortschaften Nordassel und Osterlinde, sollte sich ausgelaufenes Öl oder Betriebsstoffe auf der Fahrbahn befinden.

Nach einer Erkundung vor Ort, stellte sich die Ölspur aber schnell als Wasser heraus.

Da eine Gefährdung für Mensch und Umwelt ausgeschlossen werden konnte, rückten alle Kameraden wieder in das Feuerwehrhaus ein.

Einsatz 23/2016

Datum: 11.12.2016
Uhrzeit: 10:30 – 20:30
Einsatzort: Schloss Oelber Weihnachtsmarkt
Alarmierungsstichwort: BraSiWA
Einheiten: FF Burgdorf, FF Oelber
Stärke: 1:1
Ausgerückte Fahrzeuge: StLF

 

Auch am heutigen 3. Advent, waren wir wieder für die Sicherheit der Weihnachtsmarkt Besucher auf dem Schloss in Oelber unterwegs und stellten eine Brandsicherheitswache.

 

Einsatz 21 & 22/2016

 

Datum: 09.12. & 10.12.2016
Uhrzeit: 10:30 – 20:30
Einsatzort: Schloss Oelber Weihnachtsmarkt
Alarmierungsstichwort: BraSiWA
Einheiten: FF Burgdorf, FF Oelber
Stärke: 1:1
Ausgerückte Fahrzeuge: StLF

 

Wie auch schon in den vergangenen Jahren, stellen  einige Kameraden/innen auch in diesem Jahr, für die Zeit des Weihnachtsmarkt auf dem Schloss in Oelber, eine Brandsicherheitswache (BraSiWa).

Neben der Sicherstellung des Brandschutz, mit unserem Tanklöschfahrzeug, gilt es die Einhaltung der Brandschutzbestimmungen fortlaufend zu überprüfen.

Jugendfeuerwehr Burgdorf zu Gast bei „Christoph 30“

Foto: JF Burgdorf

Jugendfeuerwehr Burgdorf zu Gast bei „Christoph 30“

 

Vergangenen Samstag, am 15.10.16, hatten wir die Gelegenheit den Rettungshubschrauber „Christoph 30“ anzusehen.

Bei bestem Wetter fuhren wir zum Luftrettungszentrum am Klinikum Wolfenbüttel.

Nach einer sehr freundlichen Begrüßung der Crew wurde uns der Hubschrauber hautnah gezeigt und erklärt. Bei den vielen entstandenen Fragen wurde keine Antwort offen gelassen. Wie oft am Tag müsst ihr los..?, warum fliegt ihr nicht bei Dunkelheit..?, gibt es auch Fehleinsätze…? und und und …

Dabei wurde allen anhand von Beispielen wieder bewusst, wie wichtig es ist einen detaillierten Notruf abzusetzen. Daher ist dies auch immer wieder Bestandteil unserer Übungsdienste.

Kurz vor Ende der Besichtigung wurde der Hubschrauber zu einem Einsatz gerufen. Der Start des Christoph 30 war sehr beeindruckend, da wir ihn aus der Nähe beobachten konnten.

 

Dank der tollen Organisation unseres Betreuers Tim Feder war dies nicht die einzige Besichtigung an diesem Tag.  So durften wir uns noch den Notarztwagen in der gerade neu eröffneten Rettungswache und die Hauptwache der Rettungswagen in Wolfenbüttel ansehen. Auch hier wurden wir sehr freundlich empfangen und die Möglichkeiten des Rettungswagens demonstriert.

 

Die Jugendfeuerwehr Burgdorf bedankt sich bei den Luftrettern und allen weiteren Rettungsdienstlern die uns diesen spannenden Tag ermöglicht haben.  Steffen Rogalski

 

christoph-30-1

Foto: Jugendfeuerwehr Burgdorf

Foto: Jugendfeuerwehr Burgdorf

Einsatz 19/2016

Datum: 12.10.2016
Uhrzeit: 12:10
Einsatzort: L494 Nettlingen –> Nordassel
Alarmierungsstichwort: VU 1 (Verkehrsunfall mit Verletzen)
Einheiten: FF Burgdorf, FF Nordassel, FF Berel, stellv. Gem.- Brandmeister, RTW, NEF, Polizei
Stärke: 1:5; 1:1; 1:0
Ausgerückte Fahrzeuge: StLF; LF; MTF

 

Gemeinsam mit den Wehren aus Berel und Nordassel wurden wir am gestrigen Mittwoch, und dem Stichwort VU 1,  auf die Strasse zwischen Nordassel und Nettlingen alarmiert. Dort war ein PKW frontal gegen einen Baum gefahren.

Vor Ort stellte sich heraus, das der Fahrer bewusstlos noch im Fahrzeug eingeklemmt war. Mit Hilfe von Schere und Spreizer, wurde dieser aus dem Fahrzeug befreit und an den Rettungsdienst übergeben.

Trotz intensiver Bemühungen des Notarzt, konnte nur noch der Tod des Fahrers festgestellt werden.

Wir verblieben noch bis zum Abschluss der Arbeiten an der Einsatzstelle und sperrten die Strasse gegen den Verkehr ab.

 

vu1-nordassel

Foto Feuerwehr Burgdorf

 

 

 

 

Einsatz 18/2016

Datum: 26.08.2016
Uhrzeit: 22:00 Uhr
Einsatzort: K57 zwischen Burgdorf und Hohenassel
Alarmierungsstichwort: VU 0 (Verkehrsunfall ohne Verletze)
Einheiten: FF Burgdorf, Polizei
Stärke: 1:2; 1:3
Ausgerückte Fahrzeuge: StLF; LF

Weiterlesen…

Übungsdienst Flächenbrandbekämpfung

Am vergangenen Freitag, trafen sich die Kameraden-/innen, trotz der großen Hitze, zahlreich zu ihrem Übungsdienst am Feuerwehrhaus.

Auf dem Dienstplan stand heute die Flächenbrandbekämpfung.

Um dem Dienst und dem Thema einen realistischen Charakter zu verleihen, wurden kurzerhand die Fahrzeuge besetzt und ein nahe gelegener Stoppelacker angesteuert. Dieser wurde uns freundlicherweise von einem Landwirt zur Verfügung gestellt.

Doch bevor es losgehen konnte, gab es noch eine kurze Einweisung in den richtigen Umgang mit dem vorhandenen Löschmitteln.Stoppel 15

 

 

 

 

 

 

Nun konnte es endlich los gehen…..

Stoppel 9

 

Der erste Stoppel wurde entzündet und jeder durfte fleißig den Umgang mit z.B. „Feuerpatschen“ und D- Schläuchen üben.

 

 

 

Stoppel 17

Nach gut zwei Stunden, haben wir unseren Dienst erschöpft, aber zufrieden beendet.

Im Anschluss kamen alle noch bei einer Bratwurst zusammen und ließen den Dienst und Abend gemeinsam ausklingen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Tag der Feuerwehr ein voller Erfolg

 Gruppenbild

Burgdorfer Tag der Feuerwehr

Am 20.08.2016 veranstaltete die Freiwillige Feuerwehr Burgdorf, unter dem Motto „ Komm vorbei und teste es“, einen Tag der Feuerwehr mit den Bürgern der Gemeinde Burgdorf und darüber hinaus. Neben Speisen und Getränken wurde auch ein umfangreiches Programm geboten. Unter anderem konnten freiwillige Bürger mit schwerem Gerät (Schere und Spreitzer) aus einem PKW mit Dach, ein Cabrio machen in dem das Dach abgetrennt wurde.So wurde das Interesse am Umgang mit feuerwehrtechnischem Gerät und an der Arbeit der Feuerwehr geweckt.

Weiterlesen…