Einsatz 02/2020

Datum: 14.02.2020
Uhrzeit: 11:30
Einsatzort: Haverlah Splittwerk
Alarmierungsstichwort: VU 3 
Einheiten: FF Burgdorf, FF Haverlah, FF Steinlah, FF Sehlde, Polizei & Rettungsdienst
Stärke: 1:5; 1:1 
Ausgerückte Fahrzeuge: StLF; LF

Da die Feuerwehr Baddeckenstedt bereits in einem Einsatz, einer größeren Ölspur, gebunden war, wurden wir am Valentinstag zu einem nicht ganz gewöhnlichen Einsatzort alarmiert. In Höhe des Splittwerk in Haverlah war es zu einem Verkehrsunfall mit einer eingeklemmten Person gekommen.  Ein PKW war von der Straße abgekommen und mit der Fahrerseite in einen Strommasten geschleudert. Die im Fahrzeug befindliche Person wurde dadurch im PKW eingeschlossen.

Noch auf der Anfahrt, kurz vor der Ortschaft Haverlah, erhielten wir einen Funkspruch, das die Person bereits aus dem Fahrzeug gerettet wurde und ein Eingreifen unsererseits nicht mehr nötig war.

Wir brachen die Alarmfahrt ab und kehrten in den Standort zurück.

 

Links:

Regional Wolfenbüttel

 

 

 

Menü

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen