Einsatz 9/2017

Datum: 25.07.2017
Uhrzeit: 11:53 Uhr
Einsatzort: Burgdorf, Burgstr.
Alarmierungsstichwort: Technische Hilfeleistung
Einheiten: FF Burgdorf, FF Hohenassel, FF Nordassel, stellv. Gem.-brandmeister
Stärke: 1:5 ; 1:8; 1:3
Ausgerückte Fahrzeuge: StLF;LF; MTW

 

Bedingt durch die starken und lang anhaltenden Regenfälle der letzten Tage, kam es auch in Burgdorf zu ersten Überschwemmungen, die es zu bekämpfen galt.

Am Dienstag lösten unsere Funkmelder erstmalig, zu einem von vielen Hochwassereinsätzen aus.

In der Burgstraße stand die Straße in Teilen unter Wasser und dieses drohte in die angrenzenden Häuser zu laufen. Zu dem war der Füllstand eines Teichs, auf dem Grundstück des Schlosses, bereits so stark gestiegen, das ein überlaufen kurz bevor stand.

Um diesen entgegen zu wirken, wurde die Sandsackfüllstation in Burgdorf Bahnhof eingerichtet. Zur Unterstützung, wurden zusätzlich die Wehren aus Nord – & Hohenassel alarmiert. Die Feuerwehr Heere, lieferte die Säcke.

In ca. zwei Stunden Arbeit füllten die Kameraden 8600 Sandsäcke. Davon wurden ca. 300 an den Einsatzstellen verbaut.

 

Links:

FF Heere

FF Hohenassel

 

©Feuerwehr Burgdorf

©Feuerwehr Burgdorf

©Feuerwehr Burgdorf

©Feuerwehr Burgdorf

©Feuerwehr Burgdorf

©Feuerwehr Burgdorf

©Feuerwehr Burgdorf

 

 

 

 

 

 

Menü

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen