Datum: 30.06.21

Uhrzeit: 22:18 Uhr

Einsatzort: Burgdorf, Burgstr.

Alarmierungsstichwort: H1 Wasser droht ins Gebäude zu laufen

Ausgerückte Fahrzeuge: StLF, LF & MTW

Stärke: 1:5 & 1:2, 1:1

Weitere Kräfte: Keine

Mit einer Niederschlagsmenge von rund 68 mm in knapp 24 Stunden überquerte uns gestern ein Regengebiet, welches am Abend zu den bereits 30mm gefallen Regen, nochmals 38 mm Niederschlag innerhalb von drei Stunden brachte.

Durch den ergiebigen Regen führte ein Graben in der Burgstr. erheblich mehr Wasser und drohte in ein angrenzendes Wohnhaus zu laufen.

Nach Begutachtung der Lage, war aber ein eingreifen der Feuerwehr nicht notwendig, da der Regen zum Zeitpunkt der Alarmierung bereits aufgehört hatte und ein ansteigen des Pegels nicht mehr zu erwarten war und eine Gefahr für die angrenzenden Wohnhäuser ausgeschlossen werden konnte.

Somit konnten wir wieder in den Standort einrücken und in den wohlverdienten Feierabend und Nachtruhe einkehren.

 

Menü

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen